Attribute

Im Hauptmenü unter Katalog > Attribute werden Merkmale der Artikel eingetragen.

In der Übersicht im Shop kann man dann Artikel anhand der Attribute auswählen.

Oder im Falle einer Größe auch ein Intervall bestimmen, damit Kunden dann eine Auswahl in der gewählten Größenordnung bekommen.

Info : Das System baut auch eine Ansicht der Attribute für die einzelnen Artikel. Hier können Kunden auf einen Blick dann Informationen über den Artikel sehen.


Attribut anlegen / Bearbeiten

  1. Auf New bzw. das Edit-Icon klicken

Basis-Informationen

Allgemeine Informationen wie der Titel, Pre-/Postfixe, sowie Trennzeichen für Dezimalzahlen und Tausenderstellen werden hier eingetragen. Außerdem kann ein Rich-Snippet-Typ ausgewählt werden.

Darstellung

Folgende Eingaben können hier getätigt werden:

  • Sortierung für die Artikeldetailseite
  • Position
  • Filtertyp
  • Anzahl sichtbarer Filtereinträge
  • Icon

Außerdem können folgende Schalter aktiviert oder deaktiviert werden:

  • Selektierte Filterwerte erneut als Buttonliste darstellen
  • Filterbox ist standardgemäß geschlossen
  • Icon für Filterattributwerte anzeigen (werden via Stylesheet gepflegt)
  • Nummern in der Slider Filterbox formatieren
  • Attribut ist für Prüfer editierbar
  • In der Artikelauswahl (Artikelauswahlliste, Artikelauswahlzeile auf der Startseite/Artikeldetailseite) anzeigen
  • Ist ein Klassenattribut
  • Variantentitel nicht zeigen
  • Display as button

Attributgruppen

Außerdem kann eine Attributgruppe zugewiesen werden.


Klassenattribute

Mit Klassenattributen kann mittels Stellvertreter nach einem Attributwert gesucht werden. So kann z. B. nach 6, 7 oder 8 (Stellvertreterwert) gesucht werden, mit dem Ergebnis “XL” (Attributwert).

Bitte beachten: Um dieses Feature zu nutzen muss eine extra Suchleiste eingebaut werden, da dieses Feature nicht mit der normalen Suche funktioniert.

Einrichtung

  1. dem Core Support-Team Bescheid geben, dass dieses Feature genutzt werden soll
  2. das Core Support-Team schaltet dieses Feature frei
  3. die entsprechenden Attribute unter Katalog -> Attribute -> Attribut auswählen als Klassenattribut markieren
  4. Daten importieren

Attribute, auf deren Werte mithilfe von Stellvertreterwerten verwiesen werden soll, müssen vor dem Import erstellt werden. Außerdem müssen bereits alle Werte mindestens einmal gepflegt sein.

Beschreibung

  1. über das extra Suchfeld Stellvertreterwert eingeben
  2. Ergebnisse mit Attributwerten werden angezeigt